Referenz: 2413-15

Symbol Welcome 15 - 30cm

Das Wort welcome in geschwungener Schrift in verschiedenen Grössen. !!! Wählen Sie unten die gewünschte Grösse aus bevor Sie es in den Warenkorb legen. !!!

Preis 1,60 CHF
Sofort verfügbar
Alle Best Sellers
  • Banner

ugears Hexapod-Explorer - 3D Holz Puzzle

2555
Modellgrösse Multiplizierer 270 x 220 x 95 mm
Anzahl der Bauteile: 388

59,20 CHF
inkl. MwSt.
Menge
Sofort verfügbar

Beschreibung

Hexapod Explorer – der mechanische Spiderbot von UGEARS

Dafür wird uns Ihre Katze lieben/hassen! Sind Sie bereit für den coolsten Crawler, der auf dem Modell-Markt zu finden ist? Wir präsentieren den Ugears Hexapod-Explorer: teils Insekt, teils Roboter, teils extraterrestrisches Erkundungsfahrzeug. Mithilfe eines leistungsstarken Federantriebs kann der Hexapod-Explorer bis zu 3 Meter auf seinen eigenen Füßen zurücklegen, ohne dass er dazu, wie andere Modelle, ein Hilfs- oder Stützrad benötigt. Die Fähigkeit, sein eigenes Gewicht allein auf den Beinen tragen zu können, ermöglicht es dem Hexapod-Explorer, sich auf leicht unebenem Gelände zu bewegen, genau wie ein Rover, der auf einem anderen Planeten aus dem Raumschiff steigt, um neue Welten zu erforschen. Ein weiteres erstaunliches Merkmal, das den Hexapod-Explorer so einzigartig macht, ist sein Geschwindigkeitsregler. Sie können Ihren Robobug mit der von Ihnen gewünschten Geschwindigkeit kriechen, krabbeln oder zappeln lassen! Wenn der Hexapode stehenbleibt, heben Sie ihn hoch und beobachten Sie, wie seine Beine lebendig werden und herumstrampeln, genau wie bei wirklichen Insekten, Krebsen oder Spinnen. Das ist der Stoff, aus dem Albträume sind, oder aber der Traum eines die Mechanik liebenden Modellbauers, je nach Perspektive!

Dieser DIY Hexapod-Explorer nimmt in der atemberaubenden Ugears-Familie der Mechanoide, Roboter, 3D-Puzzles und mechanischen Wunder aus Holz seinen Platz als Walker-Champion ein. Wir haben einen rein mechanischen Lauf-Roboter aus Holz geschaffen, ganz ohne elektronische Komponenten! Bei Ugears sind wir der Meinung, dass Design im wahrsten Sinne des Wortes elegant sein sollte — einfach, smart und schön anzusehen. Wie Theo Jansen es ausdrückte: „Die Mauern zwischen Kunst und Technik existieren nur in unseren Köpfen.“ Wir haben uns verpflichtet, unseren immer größer werdenden Kundenstamm in 85 Ländern der fünf Kontinente mit Designs mit „Wow!“-Effekt zu überraschen und zu begeistern.

Der Holzbausatz Hexapod-Explorer besteht aus 388 Einzelteilen und verfügt über eine kräftige Metallfeder als Antrieb für die Gehbewegung des Roboters sowie über Gummiband-Fußpolster für bessere Griffigkeit auf glatten Oberflächen. Es handelt sich um ein DIY-Modell mit mittlerem Schwierigkeitsgrad und die Dauer des Zusammenbaus beträgt ungefähr 8 Stunden. Die Feder im Innern wird mit einem Schlüssel aufgezogen, die sich an der Unterseite befindet. Dank seines Sperrmechanismus müssen Sie beim Aufziehen den Schlüssel nicht festhalten, um Verluste zu vermeiden — bei jeder Umdrehung wird die potenzielle Energie gespeichert, ohne Verluste, bis die Feder komplett gespannt ist. Der Hexapod-Explorer kann sich auf unebenen Oberflächen bewegen und sogar Hindernisse von 1-2 cm überwinden. Kurbeln Sie das Modell an, setzen Sie es auf die Oberfläche und wählen Sie mithilfe des Geschwindigkeitsreglers am Kopf des Hexapoden die gewünschte Geschwindigkeit. Dann entriegeln Sie den „Walk“-Schalter an der Rückseite, damit sich das Modell in Bewegung setzt. Sie können die Geschwindigkeit jederzeit ändern, sowohl auf halbem Weg als auch in der nächsten Runde.

Wir beziehen unsere Inspiration oft aus der Natur. Hexapoden oder Sechsfüßer, der Unterstamm, zu dem Insekten gehören, sind die vielfältigste und verbreitetste Lebensform auf der Erde und stellen die Hälfte aller bekannten Spezies. Drei Laufbeinpaare sind ein ausgesprochen stabiles Design, um sich auf unterschiedlichstem Gelände zu bewegen. Das erklärt zum Teil, warum Insekten mit derartigem Erfolg praktisch jeden Quadratmeter der Erde besiedeln. Für uns lässt sich der Hexapode am ehesten mit einem Käfer vergleichen. Wussten Sie, dass es über 400.000 verschiedene Arten von Käfern gibt, was die Coleoptera mit ganzen 25% aller bekannten tierischen Lebensformen zu der vielfältigsten Ordnung macht, die der Wissenschaft bekannt ist. Der britische Evolutionsbiologe J. B. S. Haldane soll gewitzelt haben, dass, wenn es tatsächlich einen Gott gibt, dieser Schöpfer offensichtlich „eine ungeheure Vorliebe für Käfer“ zu haben scheint. Auch wir lieben unseren Hexapoden!

Seien wir ehrlich, dieser sechsfüßige, hart gepanzerte Käfer ist ein ausgezeichnetes Design, und unser Ugears Hexapod-Explorer ebenso. Die Bewegungen des Hexapoden sind derart naturgetreu, dass Sie in die Versuchung kommen könnten, einem nichtsahnenden Freund einen Streich zu spielen und ihn zu bitten, Ihren unbeweglichen, aber noch teilweise aufgezogenen Hexapoden aufzuheben (den Sie auf Zappel-Modus mit höchster Geschwindigkeit eingestellt haben, um die Wirkung des Schreckens zu erhöhen). Unser Rat: Tun Sie das nicht! Es sei denn, Sie wollen die Einzelteile Ihres Hexapod-Explorers aufsammeln, nachdem Ihr in Panik versetzter Freund ihn auf den Boden geschmissen oder gegen die nächste Wand geschleudert hat. Dieser Rat gilt auch für Katzen — Katzen und Hexapoden sind keine gute Kombination, also halten Sie sie voneinander fern! Außer Sie sind der Meinung, dass acht Stunden Zusammenbauen wirklich ein virales Video verdient haben, in dem Ihre Katze sich auf Ihren Ugears Hexapod-Explorer stürzt und ihn zerlegt — aber diese Entscheidung liegt bei Ihnen!

Sie suchen ein cooles Krabbeltier als Dekoration oder Spielzeug für Halloween? Sie haben Kinder, Nichten, Neffen oder Nachbarn, die Fans von Robotertechnik sind? Jugendliche und Erwachsene werden den Hexapod-Explorer mit Begeisterung zusammenbauen und beobachten, wie er lebendig wird, wenn er die ersten zappelnden Schritte tut. Das Konstruieren von Ugears Modellen ist eine großartige Form, die grundlegenden Prinzipien von Wissenschaft und Technik zu erlernen, einschließlich biologischer Prinzipien, wie zum Beispiel die Fortbewegung von Tieren. Wir lieben es, wenn die Familie zusammenkommt, um an einem Ugears-Projekt zu arbeiten. Wenn Eltern und Kinder gemeinsam ein cooles mechanisches Spielzeug wie den Hexapod-Explorer zusammenbauen, machen sie die genugtuende Erfahrung, zusammen etwas zu kreieren und danach gemeinsam damit zu spielen. Modelle zu bauen ist darüber hinaus eine hervorragende Methode, mechanische Fähigkeiten zu entwickeln und zu lernen, Probleme zu lösen und detaillierte Anleitungen mit Abbildungen zu verstehen (eine nützliche Fertigkeit für Jung und Alt).

Der Ugears Hexapod-Explorer ist eine einzigartige Geschenkidee für Freunde, Freundinnen oder Angehörige, die die Natur, Insekten, Roboter, den Modellbau, DIY-Projekte oder Puzzles lieben, oder für alle, die ein herausragendes mechanisches und ästhetisches Design schätzen.

3D Holz Puzzle zum selber zusammenbauen, empfohlenes Alter: 14+
Achtung: Kleinteile können gefährlich sein für Kinder unter 3 Jahren

four-block-1.png

four-block-2.png

four-block-3.png

four-block-5.png

NATÜRLICH
Hergestellt aus
Holzwerkstoffen

OHNE KLEBER
Zusammenbau
ohne Klebstoffe
(und Chemikalien)

SELBSTBAUKASTEN
Bauteile laser-
geschnitten und
montagefertig

BILDUNG
Ideal für Familien-
projekte und
MINT-Lernen

Produkt Details
ugears
2555
14 Artikel

Datenblatt

Anz. Teile
300-399
Hersteller Nr.
UGE 412129
14 andere Produkte der gleichen Kategorie: