Referenz: 2413-15

Symbol Welcome 15 - 30cm

Das Wort welcome in geschwungener Schrift in verschiedenen Grössen.Anhand der gebrechlichkeit, wird es dementsprechend verpackt und zum Packetpreis versenden. !!! Wählen Sie unten die gewünschte Grösse aus bevor Sie es in den Warenkorb legen. !!!

Preis 1,60 CHF
Sofort verfügbar

Referenz: 2437-15

Marke: NoName

Symbol Blumenform

Modellgrösse: Diverse Grössen Anzahl der Bauteile: 1 Stück   !!! Wählen Sie unten die gewünschte Grösse aus bevor Sie es in den Warenkorb legen. !!!   

Preis 0,10 CHF
Artikel an Lager
Alle Best Sellers
  • Banner

  • Neu

Mercedes Benz MB L-1113 LKW als 3D Grossmodell​ XXL

2496
Modellgrösse: 790 x 280 x 270 mm
Holzdicke 4 mm
Anzahl der Bauteile: 300

Achtung: Nur für geübte Bauer mit guten 3D Vorstellungen.
Modell benötigt Leim zum Zusammenbauen.
Sind Sie dem gewachsen? Dann viel vergnügen.

139,00 CHF
inkl. MwSt.
Menge
An Lager

Noch 150,00 CHF und Ihr Versand ist kostenlos!
Beschreibung

Mercedes Benz MB L-1113 LKW als 3D Grossmodell
Der Mercedes-Benz L 1113 ist ein mittelschwerer zweiachsiger Lastwagen der Marke Mercedes-Benz, der von der Daimler-Benz AG im Mercedes-Benz-Werk Mannheim gebaut wurde. Die Produktion des zunächst als L 322 bezeichneten Fahrzeuges wurde 1959 aufgenommen, 1963 folgte die Umzeichnung in L 1113. Produziert wurde der L 1113 bis 1984.
Den L 1113 gibt es als Pritschen- und Kipper-Lkw mit und ohne Allradantrieb sowie als Zugmaschine und als Fahrgestell für Sonderaufbauten. Auch eine Frontlenkervariante wurde als LP 1113 gebaut.

Der L 1113 entstand aufgrund der Seebohm’schen Gesetze.
(Die für Nutzfahrzeuge zulässigen Gewichte und Abmessungen ergeben sich in Deutschland aus der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO). Der deutsche Gesetzgeber hat damit wesentliche durch EG-Recht vorgegebene Regeln in das nationale Recht umgesetzt
Die Reglementierung soll in erster Linie der Verkehrssicherheit, der Straßenschonung und dem Umweltschutz dienen. Durch das EG-Recht wird eine Angleichung nationaler Vorschriften in der Europäischen Union angestrebt, um einheitliche Wettbewerbsbedingungen zu schaffen und den Verkehr zwischen den Mitgliedstaaten zu erleichtern. In der Vergangenheit wurden darüber hinaus Reglementierungen mit einer lenkenden Absicht erlassen, um zu verhindern, dass der Transport von Gütern von der Schiene auf die Straße verlagert wird.......)

Zielsetzung Daimler-Benz’ war es, den Lkw möglichst leicht und mit möglichst großer Ladefläche zu bauen, ohne einen Frontlenker-Lkw zu konstruieren, da es Ende der 1950er-Jahre nicht absehbar war, ob sich der Frontlenker auf Dauer bei den Kunden durchsetzen würde. Also entschied man sich für den Kompromiss des Kurzhaubers, der die Vorteile eines Haubenlenkers hat, aber weitaus mehr Zuladung und Ladefläche bietet. Im März 1959 wurde der zunächst als L 322 bezeichnete Lkw der Presse vorgestellt. Es war zusätzlich direkt ab Werk eine Frontlenkervariante lieferbar, vorige Fronktlenker-Lkw von Mercedes-Benz waren nur als Fahrgestelle ausgeliefert worden und von externen Firmen mit einer Karosserie versehen worden.

Die Motorisierung des L 322 erfolgte von 1959 bis 1961 mit Motoren der Baureihe OM 321, die 110 PS / 81 kW leisten. Ihnen folgten ab 1961 Motoren der Baureihe OM 322, deren Leistung zunächst 126 PS / 93 kW betrug. Ab 1963 wurden die Fahrzeuge umgezeichnet in L 1113. Die ersten beiden Zahlen geben die Gesamtmasse in Tonnen, die zwei folgenden Zahlen ein Zehntel der Motorleistung in PS an.
Diese Bezeichnung wurde auch nach späterer Erhöhung der Motorleistung beibehalten. Die zweite Überarbeitung der Baureihe erfolgte im Jahr 1964, als die Vorkammer-Motoren der Baureihe OM 322 durch Motoren der Baureihe OM 352 ersetzt wurden. Die neuen Motoren der Baureihe OM 352 zeichnen sich gegenüber ihren Vorgängern durch Direkteinspritzung aus, die den Kraftstoffverbrauch um bis zu 15 % senken soll. Die Nennleistung von 126 PS / 93 kW sowie das Drehmoment von 36 kpm / 353 Nm änderten sich zunächst nicht, ab 1966 war der L 1113 auch mit dem turboaufgeladenen OM 352 A lieferbar, der 150 PS / 110 kW leistet.

1967 folgte eine weitere Modellpflege, bei der das Fahrerhaus überarbeitet wurde. Diese Modelle sind an der erhöhten Frontscheibe zu erkennen.
Im weiteren Verlauf wurde erneut ein stärkerer Motor angeboten, der 168 PS / 124 kW leistet. Ab 1980 folgte die letzte Modellpflege des L 1113, die sich auf kleine Änderungen beschränkte. Die Fahrzeugproduktion wurde 1984 eingestellt, vereinzelt wurden Fahrzeuge auch nach diesem Datum ausgeliefert.

Quelle Wikipedia

Wir bieten Ihnen hier den MB L-11113 áls Model im Baujahr 1963 an.
Erstellen Sie mithilfe der einfachen bebilderten Bauanleitung aus den 300 Bauteilen ihren eigenen LKW.
Aber vorsicht - das Modell ist nicht gerade klein........

Bitte beachten Sie, dass dieser Bausatz kein Kinderspielzeug darstellt und sich nur bedingt „bespielen“ lässt.
Bitte halten Sie die Gegenstände von kleinen Kindern unter 6 Jahren entfernt.
Es beinhaltet Kleinteile, die abbrechen und verschluckt werden können.
Wir deklarieren das Modell daher als Puzzle oder Dekoration.
Artikelbeschreibung:
Material: 4mm Holz
Abmessungen ca.: 79 x 28 x 27 cm (LxBxH)
Gewicht ca.: 2,1 kg
Inhalt: 1 x gelaserter Bausatz mit 300 Teilen / Montageanleitung

Wird als Bausatz geliefert. Dieser muss von Ihnen zusammengesetzt werden.
Es wird kein Werkzeug benötigt. Die Teile müssen mit Leim verklebt werden.
 
Der Bausatz ist aus Holz und wurde gelasert. Dies führt dazu, dass die Ränder leicht verbrannt aussehen und Ruß- oder Schmauchspuren auf dem Holz zurückbleiben können. Diese lassen sich aber mit feinem Schmirgelpapier leicht beseitigen.
Alle Bauteile sind so gelasert, dass es eine „schöne“ Vorderseite und eine herstellungsbedingt leicht angerußte Rückseite gibt.
Tipp: Achten Sie darauf, dass die „gute“ Seite immer die Sichtseite ist.
Die Ruß- oder Schmauchspuren sowie der Umstand, dass es sich bei Holz um ein Naturprodukt handelt, das von physikalischen Gesetzen wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit maßgeblich beeinflusst wird, führt manchmal zu gewissen Einschränkungen bei der Beschaffenheit der Produkte.

Wir bieten sorgfältigste Materialauswahl und modernste Fertigungsmethoden; trotzdem muss man bei Holz die dargestellten Besonderheiten und unbeeinflussbaren Eigenarten, die in der Praxis des öfteren zu beobachten sind, akzeptieren – deshalb können diese auch nicht vom Käufer als Materialfehler reklamiert werden.

3D Holz Puzzle zum selber zusammenbauen, empfohlenes Alter: 14+
Achtung: Kleinteile können gefährlich sein für Kinder unter 3 Jahren

four-block-1.png

four-block-2.png

four-block-3.png

four-block-5.png

NATÜRLICH
Hergestellt aus
Holzwerkstoffen

OHNE KLEBER
Zusammenbau
ohne Klebstoffe
(und Chemikalien)

SELBSTBAUKASTEN
Bauteile laser-
geschnitten und
montagefertig

BILDUNG
Ideal für Familien-
projekte und
MINT-Lernen

Produkt Details
CWWH
2496
1 Artikel

Datenblatt

Anz. Teile
300-399
Hersteller Nr.
4475
Zubehör

Referenz: 2000-1

Geistlich Holzleim Miracol 13F2 Express

Schnelltrocknender Holzleim Geeignet für alle üblichen Holzarten Mit langer offener Zeit und kurzer Presszeit Einfach und sauber zu verarbeiten Lösemittelfrei Anwendungsbereich: Innen Inhalt 100 g

Preis 4,90 CHF
Mehr
Sofort verfügbar

Referenz: 2000-2

Pattex Kleber Express 75 g Holz

Geeignete Oberflächen: Holz Packungsgrösse: 75 g Inhaltsstoffe: 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-onPolyvinylacetat-Dispersion, Isothiazolinongemisch 3:1 (CIT/MIT) Farbe: Transparent Art: Kleber

Preis 4,20 CHF
Mehr
Sofort verfügbar
16 andere Produkte der gleichen Kategorie: